Ein ganzer Tag in Parma und in der Provinz

“Itinera Emilia” lädt Sie ein, die schönsten Sehenswürdigkeiten von Parma und seiner Provinz in einer Tagestour zu besuchen. Die Wahl hängt von den Öffnungszeiten der Sehenswürdigkeiten ab.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte:
E-mail: info@itineraemilia.it
Tel. +39 327 7469902

BUCHEN SIE JETZT DIE FÜHRUNG ONLINEO ONLINE

Vormittag in Parma:

Duomo Platz: Der Dom von Parma ist ein Beispiel für die romanische Architektur in Italien, die sehr bekannt für die bemalte Kuppel ist. Die Kuppel wurde im Jahr 1530 vom Maler Correggio fertiggestellt und ist der Meisterwerk des Malers in Parma. Aber man kann sich noch weiter überraschen lassen: in der Nähe des Doms befindet sich das Baptisterium, ein einzigartiges Gebäude aus veronesischem Marmor. Es wurde Ende des 12. - Anfang des 13. Jahrhunderts nach einem Entwurf des Architekten Benedetto Antelami gebaut und stellt heute ein Beispiel des Übergangs von der Romanik zur Gotik dar.

Der “Palazzo della Pilotta:Man kann nicht nach Parma kommen ohne den Palazzo della Pilotta zu besuchen. Im Inneren befindet sich ein riesiges Theater des 17. Jahrhunderts, das ganz aus Holz gebaut ist. In dem Palazzo ist auch die Nationalgalerie (die Gemäldegalerie) - eine der größten Italiens - beherbergt, wo man eine Sammlung der Maler Correggio und Parmigianino genießen kann; das Bodoni Museum, eine Sammlung über die Arbeit des großen Typografen; die Palastbibliothek, mit einer unvergleichbaren Büchersammlung; das alte Archäologische Museum, das auf Wunsch Phillips von Bourbon 1761 eingerichtet wurde.

Die “Camera di San Paolo” (Kammer vom heiligen Paulus) in dem ehemaligen Kloster vom heiligen Paulus: Die Schönheit dieses Raums, der von Correggio gegen 1518 gemalt wurde, ist ein “must” für Kunst-Liebhaber. Die Illusion, die durch das Spiel von Licht und Schatten gegeben ist, und die Verbindung mit der klassischen Welt verzaubern immer wieder die Besucher.

Diese Führung wird uns mitten in die Altstadt bringen; dort werden wir auch die historischen Straßen sehen, die kleine Gassen der Altstadt, die Fassaden der berühmten Gebäude (wie zum Beispiel das Theater Regio und der Palazzo die Riserva, beide von der Herzogin Marie Louise von Österreich frequentiert), die Büros der Stadtverwaltung und der Gouverneurspalast an der Piazza Garibaldi.


Piazza Duomo

Nachmittag empfehlen wir ein Schloss oder einen Palast:

Schlösser und Paläste in der Poebene

Fontanellato:hier kann man ein mittelalterliches Schloss mit dem ursprünglichen Wassergraben besuchen, das ein Meisterwerk des Malers Parmigianino, der kleine “Saal von Diana und Aktäon” enthaltet.

Colorno: hier ist die Sommerresidenz der Herzöge von Parma, ein “kleines Versailles” im Rokoko- Stil erbaut.

Soragna: die mittelalterliche Festung wurde von der Familie Meli Lupi in eine schöne Residenz verwandelt; die Nachfolger dieser Familie wohnen noch dort - seit über sechshundert Jahren! Sie können die inneren Räume mit uns besuchen, wo noch die ursprünglichen, geschmückten Möbel der Zeit aufbewahrt sind. In Soragna gibt es auch die Möglich, die alte Synagoge der Stadt oder das Museum des Käses Parmigiano-Reggiano (in einer Käserei aus dem 19. Jahrhundert beherbergt) zu besuchen!


Fontanellato

Schlösser und Paläste in den Hügeln

Torrechiara: das eindrucksvolle Schloss des 15. Jahrhunderts liegt auf einer Anhöhe und hat eine schöne Aussicht auf die Hügel und auf den Fluss Parma. Drinnen ist das berühmte “goldene Zimmer” zu sehen, das bemalte Schlafzimmer und ein kleines Studio des Lehnsherrn Pier Maria Rossi.

Villa Magnani-Rocca: das ehemalige Privathaus wurde in ein Museum verwandelt. Die Kunstsammlung enthält Gemälde aus dem 13. bis zum 20. Jahrhundert, vom Mittelalter bis zur zeitgenössische Kunst; man kann viele berühmte Meister finden, wie Albrecht Dürer, Tiziano, Peter Paul Rubens, Francisco Goya, Claude Monet, Alberto Burri und Giorgio Morandi.

Und, zum Schluss gibt es auch die Möglichkeit, eine Parmigiano-Reggiano Käserei oder eine Parmaschinken Herstellung zu besuchen!

Torrechiara Castle

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte:
E-mail: info@itineraemilia.it
Tel. +39 327 7469902

Buchen Sie jetzt die Führung online.

Newsletter

Buchung/Angebot